Flaschengeld

Vorsicht: Nicht Werbefrei! Nicht Jugendfrei! Nur für über 18-Jährige!

Wer gelegentlich Rothaus Zäpfle trinkt, hatte die Chance, unser neuestes Projekt zu unterstützen

 

Und das wurde fleißig getan: DAS ZIEL IST ERREICHT

Unser Dank geht an 95 Unterstützer.

Bitte nicht vergessen: restliche Punkte bitte noch an andere verteilen.

Wir sammelten für eine Beachanlage direkt neben unserer Halle. Auf dieser Anlage werden zwei  Beachvolleyballfelder mit einem Beachhandballfeld kombiniert.

Zum Spenden für dieses Projekt konnte man die Kronkorken sammeln, in deren Deckel jeweils ein gedruckter Code versteckt ist. Diesen Code konnte man dann nach einer erstmaligen Anmeldung auf der Seite

https://flaschengeld.de

eingeben. Danach hatte man diese Punkte gleich unserem Projekt gespendet.

Das Ziel war auf 2500 Punkte gesetzt. Bei Erreichen dieses Ziels unterstützt nun Rothaus das Projekt. Eile war aber angesagt. Denn ...

... das Projekt endet(e) am Ende diesen Monats (30.09.2021

Wei rhaben nun einen Betrag über 595.- € von der Staatsbrauer Rothaus erhalten.

Vielen Dank noch einmal dafür.

Wer mehr über Rothaus erfhren möchte: www.rothaus.de

 

 

 

Stand jetzt: 2500 von 2500 Punkten

Stand vom 14.09.21: 2302 von 2500 Punkten

Stand vom 06.09.21: 1630 von 2500 Punkten

Stand vom 31.08.21: 1195 von 2500 Punkten

Stand vom 19.08.21: 764 von 2500 Punkten

Stand vom 12.08.21: 522 von 2500 Punkten

Stand vom 04.08.21: 402 von 2500 Punkten

Stand vom 21.07.21: 236 von 2500 Punkten

Stand vom 07.07.21: 177 von 2500 Punkten

 

 

Ab hier jugendfrei!

Es gibt auch alkoholfreie Biere ...

 

Jubiläumsveranstaltung 25 Jahre TSV March am 9. September 2012

25 Jahre jung wurde der TSV March im Jahr 2012, und das war für uns natürlich ein Grund zu feiern. Getreu dem Motto unseres Ehrenvorsitzenden Klaus Köbele, der seinerzeit feststellte, dass der TSV ein Sportverein und kein „Feschtle“-Verein sein wolle, veranstalteten wir einen Tag der offenen Tür, bei dem für alle Besucher der Sport und das Mitmachen im Vordergrund stehen sollte. Wenn wir den Reaktionen der Besucher Glauben schenken können, haben wir dieses Ziel auch erreicht und können sehr zufrieden auf unser kleines Jubiläum zurückblicken.

Wie die Presse und das Fernsehen über die Veranstaltung berichteten, kann der interessierte Leser hier lesen.

Weiterlesen: Jubiläumsveranstaltung 25 Jahre TSV March am 9. September 2012

Platz genug für Berichte & sonstige Ereignisse

Hier ist Platz für Berichte über Veranstaltungen des Gesamtvereins und sonstiges Wissenswertes über den Verein. Das Neuste steht immer zuoberst.

Registrierte Benutzer können Beiträge selbst einstellen und bearbeiten.

Beispiele sind: Mitgliederversammlungsprotokollzusammenfassungen, Personalumschichtungen, Beschlüsse, Jubiläen, Feste, Ehrungen, Verweise auf Vereinsnachrichten in Printmedien, etc.

Jeder Veröffentlichung kann ein Start- und ein End-Datum gegeben werden. Nur zwischen diesen beiden Terminen erscheint der Beitrag auf der Homepage.

TSV News

 

 

Turn- und Sportverein March e.V. profitiert von Online-Meldungen

Netze BW spendet wieder das durch digitale Zählerstandserfassung eingesparte Porto

March. Einen Scheck in Höhe von 2.114,40 Euro übergab dieser Tage DanielKalt, Kommunalberater der Netze BW an den Turn- und Sportverein March e.V.. Die Summe setzt sich aus eingesparten Portokosten zusammen. Um die Digitalisierung auch bei der Zählerstandserfassung zu fördern, ruft die Netze BW die Kund*innen in seinen über 600 Konzessionskommunen dazu auf, den Stand ihres Stromzählers nicht mehr per Postkarte, sondern auf elektronischem Wege mitzuteilen. Ziel ist, dadurch CO2 einzusparen, das beim Transport der Karten und bei der Papierproduktion zu Buche schlägt. Hinzu kommt die Datenqualität, wie Kalt anmerkt: „Handschriftlich ausgefüllte Karten sind oft kaum zu lesen.

“Die Freude bei Turn- und Sportverein March e.V. war natürlich groß. „Wir sind auf Spenden angewiesen. Seit Corona mehr denn je“, berichtet AlexanderEpple, Vorstand beim Turn- und Sportverein March e.V.. „Besonders toll ist es, dass wir mit diesem Betrag die Beachhandball- und Beachvolleyballanlage voranbringen können, damit wir besonders der Marcher Jugend die Möglichkeit geben, im Freien Sport zu treiben.“

Bürgermeister Helmut Mursa schließt sich dem Dank an. „Ich finde die Aktion der Netze BW großartig, weil sie Ausdruck partnerschaftlichen und gut-nachbarschaftlichen Verhaltens ist. Und wie wichtig Zusammenhalt ist, hat uns die Pandemie eindrücklich gezeigt.“

 Informationen unter: https://www.netze-bw.de/portoaktion

  

BW Netze

 von links: Bürgermeister Helmut Mursa, Marcus Müller, Katja Maffucci,

Alexander Epple, Daniel Kalt - Netze BW GmbH